Buchbesprechung: Michael Fuchs – Die Waschgarnitur für Schloss Neuschwanstein

By mifu - Last updated: Donnerstag, August 4, 2011 - Save & Share - 3 Comments

Die Waschgarnitur für Schloss Neuschwanstein

Autor: Michael Fuchs
Paperback: 48 Seiten
durchgehend farbig bebildert

Jahr für Jahr werden neue Bücher um und über König Ludwig herausgegeben. Autoren versprechen uns immer wieder neue Informationen. Hat man die meisten Bücher gelesen dann merkt man, dass es doch nur der zum x-ten mal wiederholte Aufguss von altbekanntem gewesen ist.

Einen völlig neuen Weg geht Michael Fuchs unser König Ludwig II. Freund aus Berlin. Er versucht sich nicht an einer großen Biographie über den bayerischen Märchenkönig sondern er sucht sich ein Detail heraus, das üblicherweise von den professionellen Autoren nicht beachtet wird, weil es zu wenig Leser und somit zu wenig Geld bringt.

Das macht die Mühe und Arbeit, die Michael Fuchs in seine Forschung und letztendlich in dieses Heft gesteckt hat, so wertvoll.

In dieser Broschüre befasst sich der Autor mit der Waschgarnitur des Königs in Schloss Neuschwanstein.

Das heute so romantisch anmutende Schloss Neuschwanstein gilt als typisches Bild einer mittelalterlichen Burg. Tatsächlich aber ist es ein charakteristisches Zeugnis für den Historismus und repräsentativ für den bevorzugten Baustil des 19. Jahrhunderts.

Neuschwanstein, ein Schloss das so aussieht als käme es aus dem Mittelalter, ist im Innern gespickt mit den technischen Errungenschaften seines Jahrhunderts: Telefon, Wasserklosett, fliesend Wasser auch im Schlafzimmer und vieles mehr.

Das vorliegende Heft stellt uns die Waschgarnitur des Königs näher vor, die von Julius Hofmann entworfen und von der Firma Villeroy & Boch in Mettlach angefertigt wurde.

Michael Fuchs stellt in diesem Heft in Bild und Text die fünf wesentlichen Teile dieser Waschgarnitur vor, die ein oft übersehenes, aber doch beispielhaftes Zeugnis des Königs in seiner Liebe zum Detail sind, ein Mosaikstein zum Verständnis für die Kunst von König Ludwig II.

Für wirkliche Kenner und Freunde König Ludwigs II. ist diese Broschüre ein Leckerbissen und sehr zu empfehlen.

Ich habe das Heft mit Genuss gelesen und freue mich auf weitere Veröffentlichungen solcher Details, zu denen ich Michael Fuchs ganz direkt auffordern möchte.

Erich Adami

Print Friendly, PDF & Email
Posted in Buchbesprechungen, Literatur, Neuschwanstein • Tags: , , Top Of Page

3 Responses to “Buchbesprechung: Michael Fuchs – Die Waschgarnitur für Schloss Neuschwanstein”

Pingback from Die Waschgarnitur von König Ludwig II | König Ludwig Blog
Time 13. Oktober 2011 at 15:17

[…] Menschen sich bis in letzte Detail mit einem Thema auseinandersetzen. Bei dem Büchlein: ” Die Waschgarnitur für Schloss Neuschwanstein” von Michael Fuchs geht es um nicht mehr und nicht weniger, als die Krüge und Schüsseln, die […]

Comment from admin
Time 3. Mai 2012 at 19:14

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier:

http://waschgarnitur.ludwigiana.de

Pingback from Gersters Studie – Dr. med. Franz Carl: Der Charakter Ludwig´s II. von Bayern. „Eine psychologisch -psychiatrische Studie“ » Ludwig II. Bayern
Time 27. Februar 2016 at 11:24

[…] Band 1 aus der Reihe „Ludwigiana“: „Die Waschgarnitur für Schloss Neuschwanstein“ Bilder und Informationen zur „Waschgarnitur“Besprechung der „Waschgarnitur“ […]

Write a comment